Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.    GELTUNGSBEREICH

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das allgemeine Vertragsverhältnis. Mit der Terminvereinbarung erkennt der Kunde/Patient diese AGB an.

2.    VERTRAGSGEGENSTAND

Das Vertragsverhältnis kommt mit der Terminbestätigung für eine Behandlung bei der Therapeutin Anja Terruhn zustande.

3.    ANWENDUNGEN

Sämtliche Anwendungen durch Anja Terruhn (nachfolgend „Physiotherapeutin, Shiatsupraktikerin, Entwicklungskinesiologin, Kräuterexpertin“), erfolgen in Absprache mit dem Klienten, der sich zur wahrheitsgemäßen Auskunft über seinen Gesundheitszustand und die Folgen der Anwendung gegenüber der Therapeutin verpflichtet.

Hierzu findet ein entsprechendes Vorgespräch statt.

Alle Anwendungen der Therapeutin dienen ausschließlich der Gesunderhaltung und ersetzen keinen Besuch/Behandlung beim Arzt oder Heilpraktiker.

4.    KOSTEN

Die Preise der Anwendungen richten sich nach der Preisliste, wie auf der Website angegeben.

Die Anwendung erfolgt gegen Bezahlung in bar unmittelbar nach der jeweiligen Anwendung vor Ort.

Ausgenommen davon sind Privatrezepte. Privatrezepte sind zur ersten Behandlung mitzubringen und verbleiben bis zum Ende der Rezeptfolge bei der Therapeutin. Nach der letzten Behandlung erhält der Patient das Rezept ausgehändigt, sowie eine Rechnung in zweifacher Ausfertigung. Diese ist nach Erhalt zu überweisen.

Die Kosten für vereinbarte Termine, die vom Kunden nicht wahrgenommen werden, sind zu 100% vom Kunden zu tragen, sofern er die Termine nicht 24 Stunden im Voraus persönlich, telefonisch oder per E-mail absagt.

Wird die Behandlung mittels Gutschein bezahlt, ist dieser vor Beginn der Behandlung vorzulegen.

Gutscheine können nicht in bar ausgezahlt werden

5.   HAFTUNG

Die Behandlung erfolgt auf eigene Gewähr. Die Verantwortung für die Befolgung gemachter Ratschläge liegt beim Kunden. Für Schäden, die aus der Befolgung von gemachten Ratschlägen entstehen, haftet die Betreiberin der Seite nicht.

Die Haftung der Therapeutin für sämtliche Schäden, die dem Patienten/Klienten aufgrund der Nichtbeachtung dieser AGB oder durch eigenes Verschulden des Kunden entstehen, ist ausgeschlossen.